nase

Die nase ist ein NAS-Server. Ein NAS-Server steht in deiner Wohnung, angeschlossen an deinen Router (z.B. eine Fritzbox). Der NAS-Server erledigt viele Dinge auf einmal:

  • speichern von Dateien, egal ob Filme, Bilder, Texte, Musik, … Du kannst von jedem Gerät in deiner Wohnung Dateien schreiben oder lesen. Alle Dateien werden automatisch auf eine zweite Festplatte gesichert.
  • streamen von Filmen und Musik auf deine Fernseher und Musikanlagen
  • synchronisieren von Adressen und Kalendern. Du hast auf allen Geräten automatisch identische Adressen und Kalender.
  • filtern von Trackern und Werbung beim Internet-Surfen
  • Internet-Adressen abfragen über sichere Verbindung aus vertrauenswürdigen Quellen (secure DNS)
  • drucken auf einem USB-Drucker von allen deinen Geräten aus übers Netzwerk
  • sicheres Lesen von USB-Sticks und USB-Festplatten

Viele NAS-Benutzer brauchen nicht alle Funktionen (oder benutzen anfangs nicht alle Funktionen). Wenn du z.B. nur deine Adressen und Kalender synchronisieren willst, brauchst du keine großen Festplatten, wie du sie benötigst, wenn du Filme in hoher Auflösung oder Musik in CD-Qualität oder höher speichern und streamen willst.

Die nase ist ein NAS-Server auf Basis eines Odroid HC4-Computers von Hardkernel. Dieser Computer ist als NAS-Server konzipiert worden. Wir statten ihn mit dem Betriebssystem und mit Festplatten aus und geben dir ein passendes Netzteil dazu, so dass du die nase nur noch an deinen Router und die Steckdose anschließen brauchst.

Wir haben deine nase bereits für dich persönlich vorbereitet, du bekommst ein persönliches Passwort mitgeschickt. Du kannst deine nase auch mit Updates versorgen, die wir bei Bedarf liefern. Manchmal hat die nase dadurch sogar schon neue Funktionen bekommen.